Liebe Eltern,

auch an unserer Schule steigen die Infektionszahlen nun täglich rasant an. Aus diesem Grund möchte ich Ihnen gerne noch einmal zusammenfassend eine Übersicht über die Regelungen an unserer Schule im Falle einer Erkrankung oder Kontaktquarantäne geben:

Kontrolltestungen nach positivem Pool

Nach einem positiven Pool wird, wie im Elternbrief vom 26.01.2022 beschrieben, bei allen Kindern des Pools ein Antigentest (unter Aufsicht) in der Schule durchgeführt.
Sollte Ihr Kind positiv getestet werden, sind Sie verpflichtet, einen Kontrolltest (Schnell- oder PCR-Test) bei einer offiziellen Teststelle zu machen und Ihr Kind bestmöglich abzusondern. Aus aktuellem Anlass, bitte ich Sie, Ihr Kind in solch einem Fall zeitnah abzuholen.

Ist der Kontrolltest negativ, sind die Isolationsmaßnahmen aufgehoben und Ihr Kind kann wieder in die Schule kommen. Ist Ihr Kind im Kontrolltest positiv, so befindet es sich sofort in einer angeordneten Quarantäne.

Quarantäneregelungen

Berechnung des Quarantäneendes bei positiv Getesteten

Eine Positiv-Quarantäne endet 10 Tage nach dem ersten Ereignis (Tag 0) (Symptombeginn, positiver Schnell- oder PCR-Test). Neu ist, dass das Ende der Quarantäne nur dann vom Symptombeginn abhängig ist, wenn der Symptombeginn maximal 48 h vor der Positiv- Testung liegt.
Eine Quarantäne aufgrund eines positiven Testergebnis kann nach 7 Tagen ggf. vorzeitig beendet werden, vorausgesetzt, Ihr Kind ist seit mindestens 48h ohne Symptome. Diese sogenannte Freitestung kann per Schnelltest oder per PCR-Test bei einer anerkannten Teststelle erfolgen.

Berechnung des Quarantäneendes bei Kontaktpersonen

Sollte sich herausstellen, dass Ihr Kind Kontaktperson eines an Covid 19 erkrankten Kindes ist, werde ich Sie schnellstmöglich darüber informieren. Die Berechnung findet immer vom letzten Kontakt zum Positiven statt (Tag 0). Die Quarantäne geht bis einschließlich Tag 10 nach dem letzten Kontakt. Diese Quarantäne kann vorzeitig beendet werden, wenn ein negativer Schnelltest einer anerkannten Teststelle vorliegt, der frühestens an Tag 5 nach dem letzten Kontakt abgenommen worden ist und keine Symptome vorliegen.

Von der Quarantänepflicht befreit sind folgende Kinder:

  • geimpft genesene,
  • frisch genesene (innerhalb der letzten 3 Monate)
  • frisch geimpfte (zweite Impfung liegt länger als 14 Tage zurück und weniger als 3 Monate)

Meldung einer Covid 19-Erkrankung Ihres Kindes

Wenn Ihr Kind nachweislich (durch einen Bürger- oder PCR –Test einer anerkannten Teststelle) an Covid 19 erkrankt ist, bitte ich Sie, dieses Ergebnis per E-Mail an die Klassenlehrerin Ihres Kindes und an mich zu senden.

Rückkehr nach Krankheit

Bitte senden Sie sowohl nach einer „normalen“ Erkrankung als auch nach Rückkehr aus der Quarantäne das negative Testergebnis der Klassenlehrerin Ihres Kindes und mir per E-Mail zu. Sollte uns dies nicht vorliegen, werden wir Ihr Kind vor dem Unterricht mit einem Antigentest testen.

Ich hoffe, ich kann Ihnen mit diesen Informationen helfen, die Fülle an Verordnungen und Auflagen ein wenig zu sortieren.
Bei Fragen können Sie sich gerne an mich wenden.

Bleiben oder werden Sie gesund!

Herzliche Grüße
Esther Liers