Essen-Überruhr

Grundschule

Coronainfoachiv für das Jahr 20202022-01-26T16:04:22+01:00

Archiv der Coronainfo 2020

23.10.2020

Liebe Eltern,

ich hoffe, Sie hatten schöne Herbstferien und konnten die Zeit mit Ihren Familien nutzen, um ein wenig Kraft und Energie für die kommenden Wochen zu tanken.
Die massiv steigenden Infektionszahlen der vergangenen Tage sind sehr Besorgnis erregend und stellt uns in der Schule vor weitere große Herausforderungen, zu deren Bewältigung ich Sie um Ihre Mithilfe bitte :

Ich hatte Sie in meinem letzten Elternbrief darüber informiert, dass wir nach den Ferien von jedem Kind einen Nachweis benötigen, dass es nicht in einem Corona-Risikogebiet war bzw. einen negativen Corona-Test vorlegt. Ich bitte Sie dringend, diesen Nachweis Ihrem Kind am Montag mitzugeben. Gerne können Sie dies formlos machen oder folgendes Formular nutzen.

Erklärung Corona-Risikogebiet

Auch die neue Verordnung des Ministeriums gibt vor, dass das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes nach wie auf dem gesamten Schulgelände und im Gebäude Pflicht ist – ausgenommen ist der Klassenraum mit Kindern einer festen Lerngruppe. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind einen gut sitzenden Mund-Nasen-Schutz trägt und geben Sie ihm zur Sicherheit eine Ersatzmaske mit. Vielen Dank !

Die nun stetig sinkenden Temperaturen, verbunden mit der Notwendigkeit einer guten Durchlüftung der Klassenräume, stellen eine große Herausforderung dar. Bitte geben Sie Ihrem Kind entsprechende Kleidung ggf. eine Strickjacke o.Ä. mit.

Nach wie vor ist das Betreten des Schulgeländes für Erwachsene, die nicht zum schulischen Personal gehören, nur in Ausnahmefällen gestattet.

Ich bitte Sie, dies zu beachten.

Sollten Sie einen Termin haben oder dennoch dringend das Gebäude betreten müssen, bitte ich Sie, den Desinfektionsspender, der sowohl am Eingang am Standort an der Klapperstraße als auch am Hinseler Hof steht, zu nutzen.

Ich danke Ihnen für Ihre Unterstützung, wünsche Ihnen ein schönes Wochenende und am Montag einen guten Start mit starken Nerven und Zuversicht, dass wir die vor uns liegende Zeit gemeinsam gut meistern werden.

Bleiben Sie gesund !

Herzliche Grüße,

Esther Liers

9.10.2020

Liebe Eltern,

trotz geglückter Rückkehr in den Präsenzunterricht bleibt die Pandemie das beherrschende Thema.
Ich bin sehr froh, dass bisher sowohl keines unserer Kinder als auch keine Kollegin / kein Kollege an Covid-19 erkrankt ist.
Die bevorstehende Herbst- und Winterzeit führt zu einer großen Verunsicherung im Umgang mit Krankheitssymptomen. Im Krankheitsfall sollen Ihre Kinder auch weiterhin die Schule zunächst nicht besuchen. Das Schulministerium hat als Entscheidungshilfe hierzu ein Schema erstellt, das ich Ihnen gerne weiterleiten möchte:

https://www.schulministerium.nrw.de/system/files/media/document/file/Erkrankung%20Kind%20Schaubild.pdf

Trotz steigender Fallzahlen gehen wir davon aus, dass wir auch nach den Ferien „normal“ im Präsenzunterricht starten werden. Sollten Sie verreisen, kann Ihr Kind jedoch nur am Unterricht teilnehmen, wenn sie nicht aus einem Risikogebiet im Ausland heimkehren oder einen negativen Coronatest vorweisen können. Schulleitungen sind angewiesen, Schülerinnen und Schüler andernfalls nach Hause zu schicken.

Bitte geben Sie daher Ihrem Kind am ersten Schultag nach den Ferien eine von Ihnen unterschriebene (formlose) Erklärung mit, die dies bestätigt.

Herzlichen Dank!

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie erholsame Ferien und hoffe, dass Sie die freien Tage trotz allem genießen und für schöne Dinge nutzen können.
Passen Sie gut auf sich und Ihre Lieben auf und bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße
Esther Liers

30.09.2020

Liebe Eltern,

hiermit möchte ich Sie über die die ab dem 1. Oktober 2020 geltende Fassung der Coronabetreuungsverordnung (CoronaBetrVO) und die damit verbundene Änderung für den Schulalltag in der Grundschule informieren.

Bislang gilt an allen Schulen für das Unterrichtsgeschehen im Klassenraum, dass die Schülerinnen und Schüler eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen haben, sobald sie sich nicht auf ihren festen Sitzplätzen befinden (Sitzplatzregel).

Ab dem 1. Oktober 2020 gilt für die Kinder in der Grundschule innerhalb ihres Klassenverbands im Unterrichtsraum keine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung mehr.

Dies bedeutet, dass sie im Klassenraum auch dann, wenn sie im Rahmen der Unterrichtsgestaltung ihren Sitzplatz verlassen, nicht mehr zwingend die Mund-Nase-Bedeckung tragen müssen.Sobald der Klassenraum verlassen wird, ist wie bisher die Mund-Nase-Bedeckung zu tragen.

Herzliche Grüße,

Esther Liers

Nach oben