Essen-Überruhr

Grundschule

coronainfo2020-11-05T15:30:12+01:00

Informationen im Zusammenhang mit
dem Coronavirus (SARS-CoV-2)

>>Den RSS-Feed  unserer Homepage zur Nutzung mit einem entsprechenden Newsreader stellen wir unter der URL https://www.grundschule-ueberruhr.de/feed zur Verfügung<<
>>Hinweis: COPPA-Tag (Websites für Kinder) für unsere Homepage – u.A. zur kindgerechten Wiedergabe von YouTube-Videos – wurde eingetragen<<
 
29.06.2021

Update vom 29.06.2021, um 8.00 Uhr

Liebe Eltern,

ein herausforderndes und anstrengendes Ausnahme-Schuljahr liegt hinter Ihren Kindern, hinter Ihnen und hinter uns. Wir haben es geschafft!

Sie können gemeinsam mit Ihren Kindern stolz auf das sein, was sie geleistet und geschafft haben und wir wünschen Ihnen, dass Sie diesen Meilenstein ein wenig mit Ihren Kindern zusammen würdigen können.

Wir sind sehr stolz auf Ihre Kinder!

Ich möchte mich auf diesem Weg, auch im Namen meines gesamten Teams, bei Ihnen ganz herzlich für Ihre Unterstützung und Mithilfe in den letzten Wochen und Monaten bedanken. Sie haben mit viel Engagement und Geduld dazu beigetragen, dass Ihre Kinder während dieser außergewöhnlichen Zeit weiter gelernt haben. Mit Sicherheit waren insbesondere die langen Phasen des „Lernens auf Distanz“ nicht immer einfach und stellten für Sie eine große Herausforderung dar. Vielen Dank für Ihren Langmut und Ihr Durchhaltevermögen.

Ihre Kinder bekommen in dieser Woche die Zeugnisse. Sie erhalten zunächst eine Kopie. Bitte geben Sie diese Ihrem Kind bis spätestens am Freitag unterschrieben wieder mit zur Schule. Im Austausch erhält Ihr Kind dann das Originalzeugnis. Sollten Sie Rückfragen zum Zeugnis Ihres Kindes haben, bitte ich Sie, sich hiermit schriftlich an die Klassenlehrerin Ihres Kindes zu wenden.

Der Unterricht endet für die Kinder der Jahrgänge 1 – 3 am Freitag wie folgt:

– Die Klassen, die um 8.00 Uhr beginnen, haben bis 11.00 Uhr Unterricht (Jahrgang 1).

– Die Klassen, die um 8.15 Uhr beginnen, haben bis 11.15 Uhr Unterricht (Jahrgang 2 und 3).

Die Abschiedsfeiern der 4.-Klässler finden in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie am Freitag zeitversetzt für jede Klasse einzeln statt.

Das neue Schuljahr beginnt voraussichtlich für alle Kinder am Mittwoch, den 18.08.2021, um 8.00 Uhr. Der Unterricht wird in dieser Kurzwoche (18.08. – 20.08.2021) täglich von 8.00 Uhr bis 11.35 Uhr stattfinden. Der neue Stundenplan gilt dann ab Montag, den 23.08.2021.

Diese Informationen sind zunächst unter Vorbehalt. Zum heutigen Zeitpunkt kann ich leider noch keine verlässliche Aussage über den Schuljahresbeginn treffen. Die Entwicklung der folgenden Wochen bleiben abzuwarten. Ich werde Sie in der letzten Ferienwoche über den aktuellen Stand informieren.

Nun wünsche ich allen, die ich in den nächsten Tagen nicht mehr sehe, bereits auf diesem Weg schöne Ferien. Erholen Sie sich gut und genießen Sie die freie Zeit.

Ich freue mich sehr auf ein Wiedersehen im neuen Schuljahr!

Passen Sie weiterhin gut auf sich auf und bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße,

Esther Liers (Schulleiterin)

17.06.2021

Update vom 17.06.2021, 14:00 Uhr

Liebe Eltern,

anbei erhalten Sie eine Information des Ministeriums bezüglich der Aufhebung der Pflicht zum Tragen von Masken im Außenbereich von Schulen zum 21.06.2021 in Auszügen:

„…die nachhaltig sinkenden Inzidenzzahlen in ganz Deutschland und vor allem auch in Nordrhein-Westfalen sind für uns alle eine große Erleichterung.

Ab Montag, 21. Juni 2021, gelten die folgenden Regelungen:

Die Maskenpflicht entfällt im gesamten Außenbereich der Schulen, insbesondere auf Schul- und Pausenhöfen sowie auf Sportanlagen.
Innerhalb von Gebäuden, also in Klassen- und Kursräumen, in Sporthallen, auf Fluren und sonstigen Verkehrsflächen sowie den übrigen Schulräumen besteht die Maskenpflicht weiter.

Es bleibt allerdings jeder Schülerin und jedem Schüler sowie allen in Schule tätigen Personen unbenommen, im Außenbereich freiwillig eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Die Freiwilligkeit, auch im Außenbereich eine Maske zu tragen, bedingt, dass es für die Schulen weder eine infektionsschutzrechtliche noch eine schulrechtliche Handhabe gegenüber einzelnen Mitgliedern der Schulgemeinde gibt, verbindlich das Tragen einer Maske durchzusetzen.

Alle übrigen Hygienemaßnahmen (z.B. Handhygiene, Durchlüftung von Klassenräumen) gelten fort. Auch die Pflicht zur Testung zweimal in der Woche bleibt bestehen.
Im Zusammenhang mit dem Wegfall der Maskenpflicht ist der Mindestabstand von 1,50 m nur noch innerhalb von Gebäuden von Bedeutung, wenn dort wegen eines besonderen pädagogischen Bedarfs (z.B. Sport) oder beim zulässigen Verzehr von Speisen und Getränken vorübergehend keine Maske getragen werden muss.

Der Wegfall der Maskenpflicht im Außenbereich wird den Schulalltag angesichts der sommerlichen Temperaturen für die letzten Schulwochen hoffentlich ein wenig angenehmer machen. …“

Kommen Sie gut durch diese hochsommerlichen Tage!

Herzliche Grüße, Esther Liers

15.06.2021

Update vom 15.06.2021, 16.30 Uhr

Liebe Eltern,

wie ich Sie bereits mit meinem Elternbrief vom 21.05.2021 informiert habe, wird am kommenden Montag, den 21.06.2021, ein Großteil unseres gesamten Kollegiums zum zweiten Mal geimpft. Leider ließ sich dieser sehr unglücklich liegende Impftermin weder verlegen noch splitten.

Zur Erinnerung:

An diesem Tag endet der Unterricht nach der 2. Stunde. Im Anschluss wird eine Notbetreuung angeboten.

Zu Ihrer Planungssicherheit möchte ich noch einmal darauf hinweisen, dass am Folgetag möglicherweise nur ein eingeschränkter Schulbetrieb angeboten werden kann. Mögliche Nachwirkungen zur Impfung können nicht abgesehen werden und somit auch nicht ein verlässlicher Einsatz des schulischen Personals.

Sollte es zu einem erhöhten Personalausfall kommen und somit sowohl der Unterricht als auch die Betreuung nicht in vollem Umfang erteilt werden können, werde ich Sie über die Klassenlehrerin Ihres Kindes bis spätestens 6.30 Uhr informiert haben, ob in Ihrer Klasse Unterricht nach Plan stattfinden kann bzw. wir eine Betreuung gewährleisten können. Sollte dies nicht der Fall sein, findet in dieser Klasse ein Distanzlerntag statt. Wie gewohnt, erhalten alle Kinder am Sonntag ihre Aufgaben über das Padlet.

Sollten Sie im o.g. Fall am Dienstag eine Betreuung Ihres Kindes nicht organisiert bekommen, können Sie im absoluten Notfall eine Notbetreuung in Anspruch nehmen. Bitte prüfen Sie die Möglichkeit der Betreuung zu Hause sorgfältig.

Das Angebot steht Kindern mit OGS- bzw. Betreuungsvertrag zu dem im Normalbetrieb üblichen Zeiten zur Verfügung. Für Kinder ohne OGS- bzw. Betreuungsvertrag kann die Betreuung im Rahmen der Unterrichtszeiten (8.00 Uhr – 13.30 Uhr) in Anspruch genommen werden.

Eine Spätbetreuung kann an beiden Tagen nicht angeboten werden.

Ich bitte Sie, den Abfragebogen Ihrem Kind bis spätestens Donnerstag, den 17.06.2021 wieder mit zur Schule zu geben.

Vielen Dank!

Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis und hoffe, dass wir alle von möglichen Nebenwirkungen verschont bleiben und geregelter Schulbetrieb stattfinden kann.

Ich wünsche Ihnen alles Gute!

Herzliche Grüße

Esther Liers

Nach oben